Wir laden ein!

Alle Termine öffnen.

24.06.2024, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr öffentliche Fraktionssitzung von SPD/UL Hilzingen
Die Gemeinderatsfraktion SPD/UL lädt ab 19:30 Uhr zu ihrer öffentlichen Fraktionssitzung alle interessierten Ein …

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden
Umwelt und Naturschutz bei uns im Ort – wichtige Themen für SPD/UL
oben: Gespräch mit der STROBi e.V. - unten: Besichtigung des "Wilden Felds"

STROBI e.V. und "Wildes Feld" in Schlatt a.R.

Die Kandidierenden von SPD/UL haben zwei Initiativen in Hilzingen besucht, die sich für nachhaltigen Umwelt- und Naturschutz bei uns in der Gemeinde einbringen.

Streuobstbäume werden von der STROBI e.V. gefördert.
Seit 2015 gibt es die Streuobstinitiative e.V. –kurz STROBI- in Hilzingen. Aktuell gehören ihr 63 Mitglieder an. Das Interesse an der Streuobspflege ist sehr gut. Was versteht man eigentlich unter dem Begriff Streuobst? Streuobst sind verstreute Obstbäume auf den Wiesen.

400 Obstbäume hat die STROBI bereits neugepflanzt.
Die STROBI hat seit ihrer Gründung bereits 400 Streuobstbäume gepflanzt, die sie gemeinsam mit Altbeständen auf Gemeindeflächen betreut. Zur Arbeit der STROBI gehört das regellmäßige fachgerechte schneiden der Bäume, das Mähen der Streuobstflächen und der Erhalt der Magerwiesen. Das regelmäßige Schneiden erhöht die Lebenserwartung der Streuobstbäume um viele Jahre. Ziel ist die Biotopvernetzung  zu fördern.

Privatleute werden beim Erhalt ihrer Streuobstwiesen unterstützt.
Wenn Eigentümer nicht mehr in der Lage sind ihre Streuobstwiesen selbst zu pflegen und erhalten, bringt sich die STROBI auch hier ein und unterstützt bei den wichtigen Pflegearbeiten oder setzt auch mal neue Bäume. Das wichtigste ist der fachgerechte Baumschnitt eimnal jährlich. Da der jungen Generation oft das Wissen um die richtige Baumpflege verloren gegangen ist, bietet die STROBI regelmäßig Baumschnittkurse an.

 

 
Interessierte werfen Blick hinter die Kulissen im Vitaminmarkt
Andreas Hägele führt durch den Vitaminmarkt

Die Kandidierenden von SPD/UL und Andreas Hägele vom Vitaminmarkt konnten viele Interessierte begrüßen.

Fragerunde in gemütlicher Runde im Restaurantbereich.
Treffpunkt zur Führung durch den Vitaminmarkt war im gemütlichen Restaurantbereich. Hier konnte Andrea Baumann SPD/UL  eine große Anzahl Interessierter begrüßen. Nach einer kurzen Vorstellung der Kandidierenden ging es gleich in die erste Fragerunde über. Andreas Hägele erzählte dann von den Anfängen des Vitaminmarkts. Angefangen von den ersten Planungen, der Bauphase mit einigen Überraschungen beim Bauuntergrund bis zur Eröffnung während der Corona-Pandemie. Eine aufregende Zeit für Familie Hägele.

 

 
Großes Interesse beim Wahlkampfauftakt von SPD/UL Hilzingen
Dorfplatzgespräch mit Bene Müller zum Nahwärmenetz

Thema „Nahwärmenetz Hilzingen“ bringt viele Besucher auf den Dorfplatz

Die SPD/UL Hilzingen hat am Gründonnerstag auf den Dorfplatz zu einem Dorfplatzgespräch mit Bene Müller von der Fa. Solarcomplex eingeladen. 50 Besucher aus  Hilzingen kamen und zeigten großes Interesse.